Checkliste für den Todesfall

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
pixelio.de

Checkliste für den Todesfall

  • Benachrichtigen Sie den Hausarzt
  • Verständigen Sie die nächsten Angehörigen und Verwandten
  • Suchen Sie wichtige Dokumente wie etwa
    • Geburtsurkunde
    • Nachweis des akademischen Grades
    • Heiratsurkunde
    • Sterbeurkunde des Ehepartners
    • Personalausweis
    • Scheidungspapiere
    • Et cetera und legen Sie diese in einem Ordner zusammen
  • Suchen Sie wichtige Verträge, wie zum Beispiel
    • Bestattungswünsche
    • Versicherungspolizzen
    • Vorsorgevertrag für Bestatter
    • Grabpflegevertrag
    • Organspendeausweis
    • Testament und fassen Sie diese ebenso zusammen
  • Informieren Sie den Arbeitgeber des Verstorbenen
  • Benachrichtigen Sie das Pfarramt, falls kirchlicher Beistand gewünscht wird
  • Halten Sie die Wohnung des Verstorbenen in Schacht
  • Stellen Sie Gas, Wasser und Strom ab
  • Versorgen Sie gegebenenfalls Haustiere

Bis zur Bestattung

  • Wählen Sie den Friedhof und die Grabstelle aus
  • Legen Sie mit dem Friedhofsträger einen Termin für Bestattung fest
  • Holen Sie gegebenenfalls eine Genehmigung vom Krematorium ein
  • Organisieren Sie einen Termin und ein Trauergespräch mit einem Pfarrer und  einem Trauerredner
  • Falls der Tote im Krankenhaus verstorben ist, holen Sie dort seine persönlichen Gegenstände ab
  • Geben Sie eine Traueranzeige auf
  • Versenden Sie Trauerkarten
  • Bestellen Sie Blumenschmuck für die Trauerhalle und das Grab
  • Reservieren Sie einen ausreichend großen Tisch in einem Gasthaus für den Leichenschmaus

Zeitnah nach der Bestattung

  • Kündigen Sie laufende Verträgen des Verstorbenen
    • Miete
    • Strom
    • Telefon
    • Abonnements
    • Mitgliedschaften
  • Melden Sie den Tod des Verstorbenen bei
    • Krankenkasse
    • Rentenkasse
    • Versicherungen
    • Behörden
    • Finanzamt
    • Banken
    • Post 
  • Versenden Sie Danksagungskarten  
  • Legen die eine Akte mit wichtigen Dokumenten
    • Sterbeurkunde
    • Grabpflege
    • Abrechnungen an
  • Organisieren Sie eine Räumung der Wohnung oder des Hauses
  • Nach Erhalt des Erbscheins Testament öffnen lassen
  • Sechs Wochen nach Beerdigung Grab aufräumen und
  • Grabgestaltung sowie Grabpflege organisieren
  • Sechs Monate nach Beerdigung einen Steinmetz für
  • Den Grabstein und die Grabeinfassung beauftragen

Im Downlodabereich können Sie das Dokument herunterladen.